Selbstgemachter Schokoladenbruch

pistachio chocolate bark

– ein perfektes Geschenk

pepita cherry barkWenn man auf der Suche nach einem leckeren Geschenk ist, ist Schokoladenbruch eine der einfachsten Köstlichkeiten, die man selbst herstellen kann, auch wenn man wenig Zeit hat.

Sieben einfache Schritte

1. Die Schokolade in eine Schale geben.

2. Die Schale in den Gärautomaten stellen.

3. Warten, bis die Schokolade geschmolzen ist. In der Zwischenzeit kann man Geschenke einpacken, zum Supermarkt oder zur Post gehen oder eine Nickerchen machen.

4. Für mehr Glanz in der Schokolade, etwas Impf-Schokolade einrühren und auf 33° C abkühlen lassen.

5. Weitere Instruktionen bzgl. Impf-Schokolade, Schmelzen und Temperieren sind hier zu finden.

6. Die Schokolade gut einen halben Zentimeter dick auf einem beschichteten Backpapier verteilen.

7. Den ausgewählten Belag über die Schokolade streuen.

8. Die Schokoladen kühlen und härten lassen und anschließend in Stücke schneiden oder brechen.

 

Es ist wirklich so einfachmelted choc 300x300

Der große Vorteil in der Verwendung eines Gärautomaten bei der Herstellung von Schokoladenbruch liegt darin, dass man nicht darauf achten muss, dass die Schokolade anbrennt. Außerdem ist kein weiterer Topf notwendig.

Erwärmt man einen Block von 500 g bei 46° C, so dauert es ungefähr 2,5 h bis dieser geschmolzen ist. Auch kann man ohne Bedenken die Schokolade für mehrere Stunden im Gärautomaten lassen, ohne dass etwas geschieht.

Die einzige Schwierigkeit

Das Schwierigste an der Herstellung dieser Schokolade ist die Entscheidung, was man oben drauf machen möchte. Müsli-Fans bestreuen die warme Schokolade einfach mit Müsli. Oder man peppt sie auf mit roter oder grüner Speisefarbe. Zerkleinerte Pfefferminzstückchen auf Schokolade ist die klassische Variante zur Winterzeit. Geschnittene Bonbons sehen Glasstücken zum Verwechseln ähnlich. Wenn man die Lieblingssüßigkeit desjenigen kennt, den man beschenken möchte, ist dies eine gute Gelegenheit, ein wirklich ausgefallenes Geschenk – ganz speziell für diese Person – zu kreieren.

Hier einige Ideen für den Belag:

  • Nüsse: Kandiert oder naturbelassene Pekannüsse, honig-geröstete Erdnüsse, geröstete Mandeln oder Walnüsse.
  • Früchte: Getrocknete Kirschen, Heidelbeeren oder Cranberries.
  • Samen: Sesam oder Kürbiskerne.
  • Süßigkeiten: Kleingeschnittene Erdnussbutter-Pralinen, zerkleinerte Toffees, Schokoladen- oder Erdnuss-M&Ms.
  • Mehr Schokolade: Kleingeschnittene Minzschokolade oder mit Kontrastfarbe beträufelte Schokolade.

 

Noch mehr Gründe, Schokoladenbruch zu liebenpistachio bark stacked

Großartig ist auch, dass man in einem Durchgang mehr als eine Art Schokoladenbruch herstellen kann. Man kann z. B. die eine Hälfte mit getrockneten Früchten und Nüssen versehen, die andere Hälfte mit zerkleinerten Süßigkeiten bestreuen. So erhält man zwei Varianten, hat aber keinen zusätzlichen Aufwand.

Bezüglich der Art der Schokolade kann man alles auswählen, was man gerne mag, egal ob Vollmilch, weiße oder dunkle Schokolade.

Wenn man gerade sowieso am Plätzchenbacken ist, ist Schokoladenbruch die ideale Ergänzung auf einem gemischten Teller.

 

Verpacken

Einige der besten Geschenke sind selbstgemacht und – ob frech, lustig oder einfach schön – es macht immer Spaß, diese zu verschenken oder zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.