Anleitung zum Dörren mit dem SAHARA Dörrautomat

Die ersten Schritte

Beginnen Sie mit frischen reifen Lebensmitteln. Reinigen Sie diese gründlich. Schneiden Sie alle verdorbenen Bereiche weg. Für die besten Trocknungsergebnisse im Dörrautomat, sollten Lebensmittel in dünne und gleichmäßige Scheiben geschnitten werden, 3-6 mm. Ein Lebensmittelschneider (Mandoline) wird empfohlen, um große Mengen mit gleichbleibender Dicke schnell und präzise zu schneiden.

Vor dem Trocknen ist keine Vorbehandlung der Lebensmittel erforderlich. Einer der Vorteile der Trocknung der eigenen Lebensmittel ist die Vermeidung von Chemikalien oder Zusatzstoffen, die in kommerziellen Trocknungsprozessen vorhanden sein könnten. Leichte Verfärbungen von Lebensmitteln wie Äpfeln sind natürliche Oxidation und beeinträchtigen den Geschmack nicht.

Lebensmittel in Kochendem Wasser oder Dampf vor dem Trocknen zu blanchieren kann den Trocknungsprozess beschleunigen und Mikroorganismen auf der Oberfläche der Nahrung abtöten, die zu vorgereiftem Verderb führen können. Wenn Sie nicht planen getrocknete Lebensmittel für mehrere Monate zu lagern, ist dies möglicherweise nicht wichtig. Achten Sie darauf, dass das Blanchieren, vor allem wenn dies zu lange durchgeführt wird, den Geschmack und die Textur der getrockneten Lebensmittel beeinflussen kann. Legen Sie die Lebensmittelscheiben in einzelnen Schichten auf die Tabletts. Achten Sie darauf, dass sich die Scheiben nicht überlappen. Idealerweise sollte sich um jedes Stück ein kleiner Freiraum befinden.

Zeit

Viele Faktoren beeinflussen die Trocknungszeit von Lebensmitteln. Die wichtigsten sind die Art der Lebensmittel und die Menge, die Dicke der Scheiben, Temperatur und Luftfeuchtigkeit im Raum und die ausgewählte Temperatureinstellung für die Dehydration. Die Lebensmittel trocknen schneller, wenn die Luft innerhalb und außerhalb des Dörrautomaten heißer und trockener ist (geringe Luftfeuchtigkeit).

Temperatur

Die optimale Trocknungstemperatur ist in der Regel die höchste Temperatur, die den Nährstoffgehalt der Lebensmittel nicht beeinträchtigt. Fleisch muss bei höheren Temperaturen getrocknet werden, um schädliche Mikroorganismen zu beseitigen, die im Fleisch vorhanden sein können. Kräuter, Nüsse und Samen sollten bei niedrigeren Temperaturen getrocknet werden.

Wenn die Nahrung anfängt zu trocknen, führt die Verdunstung dazu, dass diese gekühlt wird. In einigen Fällen kann die Lebensmitteltemperatur bis 35°F (20°C) unter der Temperatur der Luft im Dörrautomat liegen. Wenn die Nahrung trocknet, wird die Lebensmitteltemperatur irgendwann die gleiche sein wie die Lufttemperatur im Gerät. Da die Nahrung bei höheren Temperaturen schneller trocknet, kann die Trocknungszeit verkürzt werden, indem die Temperatur für die ersten Stunden erhöht wird, während die Nahrung ziemlich nass ist, und man dann die Temperatur für die endgültige Trocknung senkt. Die Duale-Zeit-Temperatur-Funktion des Sahara- Dörrautomaten macht das möglich.

Lebensmittel-Typ Typische Temperaturen zum Trochnen
Obst 57º C
Gemüse 52º C
Fleisch 74º C
Nüsse, Samen 35º C
Kräuter, Blumen 35º C

Obst

Obst gehört zu den beliebtesten aller getrockneten Lebensmittel und sind eine gute Möglichkeit, mit dem Dehydrieren zu beginnen. Das Trocknen reifer Früchte ergibt einen gesunden Snack, der die Aromen konzentriert. Getrocknete Früchte sind nahrhaft, leicht und einfach zu transportieren.

Viele Früchte sind natürlich bedingt mit einer Haut bedeckt, die eine große natürliche Barriere zum Trocknen darstellt. Das Schneiden bringt das Innere der Frucht hervor, die schneller trocknet. Je dünner die Scheiben, desto schneller trocknen die Lebensmittel. Kleinere Früchte wie Trauben können ganz getrocknet werden, obwohl die Trocknungszeit länger sein kann.

Wenn die Frucht nicht in Scheiben geschnitten wird, wird das Blanchieren in kochendem Wasser oder Dampf oft empfohlen, um die Fruchthaut poröser zu machen und die Trocknung zu beschleunigen. Allerdings kann das Blanchieren zu einem “gekochten” Geschmack in getrockneten Früchten führen. Scheuen Sie sich nicht, längere Dehydrationszeiten mit ganz natürlichen und unbearbeiteten Früchten zu versuchen. Die Ergebnisse können dem weit überlegen sein.

Anleitung zum Trocknen von Früchten
Temperatur: 57°C

Früchte Zeit Anmerkungen
Apfel 7-15 Stunden Ledrig oder knusprig je nach Geschmack
Aprikosen 20-28 Stunden Am besten, wenn man sie in 6mm oder dickere Scheiben schneidet.
Bananen 6-10 Stunden Für das beste Ergebnis, nicht zu stark trocknen
Beeren 10-15 Stunden Ganz lassen.
Blaubeeren 10-15 Stunden Ganz lassen, in kochendes Wasser legen, um sie schneller zu trocknen
Kirschen 13-21 Stunden Trocknen, bis sie klebrig werden.
Preiselbeeren 10-12 Stunden Ganz lassen, in kochendes Wasser legen, um sie schneller zu trocknen.
Feigen 22-30 Stunden Für das beste Ergebnis, nicht zu stark trocknen
Trauben 24-36 Stunden Für das beste Ergebnis, nicht blanchieren
Nektarinen 8-16 Stunden Am besten, wenn man sie in 6mm oder dickere Scheiben schneidet.
Pfirsiche 8-16 Stunden Am besten, wenn man sie in 6mm oder dickere Scheiben schneidet.
Birnen 8-16 Stunden Ledrig oder knusprig je nach Geschmack
Ananas 10-18 Stunden Am besten, wenn man sie in 6mm oder dickere Scheiben schneidet.
Erdbeeren 7-15 Stunden Trocknen, bis sie klebrig werden.

Gemüse

Gemüse wird in der Regel zur Konservierung und Lagerung getrocknet, im Gegensatz zu Früchten, die vor allem als Snacks getrocknet werden und trocken gegessen werden. Dies wirkt sich auf das Verfahren aus, das zum Trocknen verwendet wird. Gemüse sollte vollständig getrocknet werden, bis es spröde wird (5% Feuchtigkeit). Es wird auch empfohlen, die enzymatischen Prozesse, die zum Verderb führen, zu stoppen. Blanchieren behält auch Farbe und Geschmack bei. Wählen Sie Gemüse zum Trocknen, das reif und sehr frisch ist. Um Gemüse zu dampfen, dampfen Sie es über kochendem Wasser in einem Sieb
(ohne das Wasser zu berühren). Gemüse sollte gedämpft werden, bis es weich wird, in der Regel für mehrere Minuten. Nach dem Blanchieren Gemüse auf die Einschübe verteilen, um es abzukühlen, bevor man diese in den Dörrautomat legt. Mehrere Gemüsesorten erfordern kein vorheriges Blanchieren, darunter Paprika, Zwiebeln und Pilze.

Anleitung zum Trocknen von Gemüse
Temperatur: 52°C

Gemüse Zeit Anmerkungen
Spargel 5-6 Stunden Blanchieren. Trocknen bis spröde.
Rote Bete 8-12 Stunden Dämpfen und schälen. Trocknen bis es bieg-sam ist.
Brokkoli 10-14 Stunden Blanchieren. Trocknen bis spröde.
Rosenkohl 24-48 Stunden Blanchieren. Trocknen bis spröde.
Kohl 7-11 Stunden Bis zum verwelken blanchieren. Trocknen bis spröde.
Karotten 6-10 Stunden Verwenden Sie frische Karotten. Blanchieren. Trocknen bis ledrig.
Blumenkohl 8-12 Stunden Blanchieren. Trocknen bis spröde.
Sellerie 3-10 Stunden Blanchieren. Trocknen bis spröde.
Mais 6-10 Stunden Blanchieren. Trocknen bis spröde.
Pilze 4-10 Stunden Trocknen bis ledrig. Beginne bei niedriger Temperatur.
Zwiebeln 4-8 Stunden Trocknen bis ledrig.
Erbsen 4-8 Stunden Blanchieren. Trocknen bis spröde.
Paprika 4-8 Stunden Trocknen bis ledrig.
Kartoffeln 6-14 Stunden Gründlich blanchieren. Trocknen bis spröde.

Trockenfleisch

Fleisch für zu Trockenfleisch zu verarbeiten ist eine der besten Möglichkeiten, um das Meiste aus Ihrem Dörrautomat zu machen. Egal, ob Sie Wanderer oder Sportler sind oder einfach nur den Eiweißwert genießen – Trockenfleisch ist gesund, praktisch und lecker. Stellen Sie Trockenfleisch aus mageren Fleischstücken mit so wenig Fett wie möglich her. Fett wird nicht trocknen und verkürzt die Haltbarkeit des Trockenfleischs. Das Fleisch sollte dünn geschnitten werden, weniger als 6 mm dick. Am einfachsten ist es, wenn das Fleisch vor dem Schneiden teilweise gefroren ist. Verwenden Sie ein sehr scharfes Messer. Schneiden Sie gegen die Faser des Fleisches für ein spröderes Ergebnis, oder mit der Faser, um das Trockenfleisch leicht kaubar zu machen. Bereiten Sie eine Marinade vor und planen Sie, das Fleisch mindestens für 8-24 Stunden im Kühlschrank einzulegen. Es sind viele Rezepte verfügbar oder Sie können Ihre eigenen kreieren.

Gesundheitswarnung

Beim Trocknen von Fleisch muss darauf geachtet werden, dass alle Spuren von Verunreinigungen wie E. Coli oder Salmonellen zerstört wurden. Achten Sie darauf, dass die Einschübe und das Innere des Dörrautomaten sauber sind. Fleisch kühl halten, bis es in den Dörrautomat gegeben wird. Der sicherste Prozess beinhaltet eines der folgenden Möglichkeiten:

  • Erhitzen Sie das Fleisch vor dem Trocknen in einem herkömmlichen Ofen, sodass die Innentemperatur von rotem Fleisch bei 71°C und Geflügel bei 74°C liegt. Sobald diese Temperaturen erreicht sind, ist das Fleisch sicher genug, um im Dörrautomat getrocknet zu werden. Beachten Sie, dass dieser Prozess die Textur und den Geschmack des Trockenfleischs verändern wird.
  • Trocken Sie das Fleisch mindestens bei 63-70°C und für mindestens 4 Stunden. Nach der Fertigstellung das getrocknete Fleisch 10 Minuten lang in einem vorgeheizten Ofen bei 135°C erhitzen.

Agrarwissenschaftliche Fachbereiche an vielen Universitäten haben ausgezeichnete Artikel über die Lebensmittelsicherheit bei der Herstellung von Trockenfleisch mit ganzen Fleischstücken, gehacktem Fleisch, Geflügel, Fisch und Wild veröffentlicht. Weitere Informationen finden Sie unter: http://foodsafety.wisc.edu (Suche nach “jerky”) https://www.usda.gov/ (Suche nach “jerky“) https://www.cals.uidaho.edu/edcomm/pdf/PNW/PNW0632.pdf

Rindfleisch

Reich an Geschmack, Eiweiß, Phosphor und Eisen – Rindfleisch ist das traditionellste Trockenfleisch. Wenn man Trockenfleisch aus dem ganzen Muskel macht, schneiden Sie überschüssiges Fett ab und schneiden Sie das Fleisch nicht dicker als 6 mm. Fett verdirbt und begrenzt die Haltbarkeit Ihres Trockenfleischs. Rump-, Lenden- oder Flankensteak gehören zu den beliebtesten Rindfleisch-Schnitten für die Herstellung von Trockenfleisch. Wenn Sie aus gehacktem Rindfleisch Trockenfleisch herstellen wollen, dann verwenden Sie Fleisch, das mindestens zu 93% mager ist. Wenn Sie eine vorbereitete Marinade verwenden, bedecken Sie das Fleisch gleichmäßig und lassen Sie die Marinade vor dem Trocknen 8-24 Stunden ziehen; Je länger, desto besser. Lassen Sie die Marinade abtropfen und tupfen Sie die Überschüsse gut ab, bevor sie das Fleisch in einer Schicht in den Dörrautomat legen.

Geflügel

Auch, wenn es nicht die gängigste Sorte von Trockenfleisch ist – getrocknetes Geflügel ist eine einzigartige Alternative zu Rindfleisch und enthält ebenso viel Geschmack. Entfernen Sie so viel Fett wie möglich mit einem scharfen Messer und würzen oder marinieren Sie es dann, wie Sie es bei Rindfleisch würden. Geflügel ist viel reicher an Fasern als herkömmliches Rindfleisch, also erwarten Sie, dass Ihr Trockenfleisch etwas spröde wird.

Fisch

Wenn Sie auf der Suche nach einem proteinreichen Snack mit weniger Cholesterin sind, als rotes Fleisch, dann ist Trockenfisch die beste Option. Die Fische müssen vor dem Trocknen sehr frisch gehalten werden, um einen Verderb zu verhindern. Wählen Sie Fisch mit niedrigem Ölgehalt, wie Tilapia, rosa Lachs und Thunfisch; Je höher der Ölgehalt, desto schneller verdirbt der Fisch. Nach dem Würzen in der gleichen Art und Weise wie bei Geflügel oder Rindfleisch, den Fisch in einer Schicht in den Dörrautomat legen.

Wildfleisch

Eine weitere Alternative zu traditionellem Trockenfleisch aus Rind sind Hirsch und Elchfleisch. Wildtiere können oft gefährliche Bakterien beherbergen, die man in dem im Laden gekauften Fleisch nicht findet. Aus diesem Grund ziehen Sie nach eigenem Ermessen gesonderte Rezepte und Sicherheitsvorkehrungen heran, die in diesem Handbuch nicht enthalten sind, bevor Sie versuchen, Wildfleisch zu dehydrieren.

Anleitung zum Trocknen von Fleisch

Temperatur Zeit
Rindfleisch 71° C 4-5 Stunden
Hühnchen 74° C 4 Stunden
Truthahn 74° C 6 Stunden
Fisch 74° C 12-14 Stunden
Wildfleisch Variiert Variiert

Produktinformation SAHARA faltbarer Dörrautomat

Häufig gestellte Fragen zum SAHARA Dörrautomat und FP-205 Gärautomat & Schongarer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.